Ruppersdorf : Herwigsdorf 1:3 (1:1)

Für unsere Mannschaft war es das letzte Auswärtsspiel dieser Saison. Beim TSV Ruppersdorf sollten dazu die 3 Punkte geholt werden, auch weil wir angesichts der Tabellensituation klarer Favorit waren. Das spiegelte sich dann auch im Spiel wieder. Doch zuerst begannen beide Mannschaften mit einem leichten Abtasten. In der 12. Minute dann der ersten Paukenschlag. Ein zweifelhafter Handelfmeter brachte die Heimelf in Führung. Steffen wurde aus kurzer Distanz angeschossen, ihn trifft keine Schuld, und wir hatten das Pech, dass der Schiri pfiff. Doch die Jungs zeigten sich keineswegs geschockt. Die Antwort folgte bereits 6 Minuten später als Stefan einen Freistoß direkt verwandelte. Bis zur Halbzeit drückten wir weiter auf das gegnerische Tor, hatten einige große Möglichkeiten, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Also ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte das gleiche Bild. Die meisten und größeren Torchance hatten wir, doch zu dem guten Torhüter der Heimelf kam dann auch noch Pech dazu. Putzi, zum Beispiel, köpfte den Ball erst an den Pfosten und schoss den vor ihm aufspringenden Ball dann aus 3 Metern drüber. Auch Hohli hatte Pech, denn er traf aus kürzester Distanz nur die Latte. Aber Ronny wurde noch zum Matchwinner, als er zuerst in der 78.Minute zum 2:1 für uns traf. Trotz dieses Rückstandes machten die Ruppersdorfer keine Anstalten, die defensive Spielweise niederzulegen und anzugreifen. Doch einen Gefallen taten sie uns noch. In der 87. Minute bekamen wir etwas mehr Räume, die Hohli zur endgültigen Entscheidung nutzte. Falk gab beide Vorlagen in der 2. Hälfte. Bis zum Ende passierte nicht mehr viel, sodass wir das letzte Auswärtsspiel mit 3:1 gewannen.

Nächste Woche geht es im letzten Spiel der Saison gegen Seifhennersdorf. Anstoß ist 13 Uhr. Wir freuen uns wie immer auf die gute Unterstützung unserer Fans.

Bilder