Lautitz : Herwigsdorf 0:5 (0:1)

Aufgrund der vielen Spielausfälle im zeitigen Frühjahr fand dieses Mal ein Nachholspiel zum Männertag statt. Zehn Uhr in der Früh ging es nach Lautitz. Einige Leute fehlten (vor allem gute Besserung an Putzi an dieser Stelle!), aber eine schlagkräftige Truppe haben wir noch so eben zusammenbekommen.

Im Großen und Ganzen hatte Herwigsdorf das Geschehen von Beginn an im Griff. Die Abwehr um Basti herum stand gewohnt solide, Marcel ließ im Tor nicht den geringsten Zweifel an seiner Sicherheit aufkommen und spielerisch nach vorn war das auch schon ganz in Ordnung. Lautitz hielt jedoch in Hälfte Eins noch kämpferisch dagegen und rückte oft weit auf. Nach vorn wurde mehr als sonst mit langen Bällen Richtung außen agiert, aber der Gastgeber bot das förmlich an. Vor allem die schnellen Jungster auf der rechten Seite Falk und Markus wurden regelmäßig geschickt. Das 0:1 fiel dann allerdings über die linke Seite. Dirk spielte aus dem Mittelkreis einen Flugball auf Stefan, der sich auf der Außenbahn durchsetzte und den Ball dann nach innen schlug. Der wohl als Flanke gedachte Ball steuerte in Richtung Tor und senkte sich dann nahezu unhaltbar ins lange Eck. Mit 0:1 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit dauerte nicht lang, bis die Führung ausgebaut wurde. Falk setzte sich an der rechten Eckfahne durch und die mustergültige Flanke vollendete Hohli per Kopf zum 0:2. Damit war der größte Widerstand gebrochen. Der TSV nahm das Spiel nun noch deutlicher an sich. Die Folge waren Tore von Stefan, der in halblinker Position an der Strafraumgrenze den Ball bekam und ins lange Eck einschoss, sowie Ritti, der einen Sololauf gegen 3 oder 4 Gegner erfolgreich abschloss. Den Schlusspunkt zum 0:5 setzten dann die eingewechselten Spieler. Sten steckte den Ball schön auf Karli durch, welcher den Ball ganz souverän flach am herauseilenden Torwart vorbeischob.

Pfingstmongat  gibt es schon das erneute Aufeinandertreffen beider Teams, dann in Herwigsdorf. Zuvor, am Pfingstsamstag, ist jedoch erst noch der Eigensche FV in Herwigsdorf zu Gast.
 

Aufstellung:

Marcel Klein
Steffen Wauer, Sebastian Schlage, Sascha Schaube
Falk Grolms, Dirk Ludwig, Stefan Tuma, Nico Major
Andre Ritter
Markus Putzmann, Ronny Hohlfeld

Wechsel:
Sten Major für Falk Grolms
Dirk Kahlert für Ronny Hohlfeld

 

Bilder