Herwigsdorf : Hirschfelde 8:0 (4:0)

Tore:
1:0 16.min Andre Ritter
2:0 36.min Sten Major
3:0 38.min Adrian Reinke
4:0 44.min Andre Ritter
5:0 76.min Eric Putzmann
6:0 77.min Ronny Hohlfeld
7:0 79.min Dirk Ludwig
8:0 90.min Andre Ritter

Zunächst einmal Anerkennung an die Mannschaft von Hirschfelde. Sie sind trotz Personalnot sportlich fair zum Spiel angetreten (zunächst mit nur 9 Spielern, später kam noch ein Mann dazu) und haben versucht so gut es ging dagegen zu halten. Für Herwigsdorf galt es den Schwung der guten Spiele der vergangenen Rückrunde gleich wieder aufzunehmen und mit der gleichen Spielweise und Einsatzwillen in die Saison zu starten. Den Vorzeichen entsprechend hatte Herwigsdorf von Beginn an das Spiel unter Kontrolle und machte Druck Richtung Gästetor. Nach einer guten Passstafette durchs Mittelfeld gelang Andre Ritter der Führungstreffer. In der Folge drückte Herwigsdorf weiter, jedoch der letzte Pass und Abschluss war noch mangelhaft. Kurz vor der Pause gelang das dann besser und die Führung wurde zum 4:0 ausgebaut.

Die Halbzeitpause wurde nicht nur zur Regeneration genutzt, sondern auch für eine Ehrung. Präsident Johann Stein war zu Gast, um unseren Torschützenkönig der vergangenen Saison Ronny Hohlfeld auszuzeichnen, der sich mit 33 Treffen an die Spitze dieser Wertung schoss. Herwigsdorf nutzte diese Gelegenheit, um den Sportfreunden aus Hirschfelde, die vom Hochwasser betroffen sind, eine kleine Spende zu überreichen und Mut zuzusprechen.

Mit der hohen Führung im Rücken, wurde der Start in die 2. Hälfte etwas verschlafen. Zwar gab es vereinzelt Chancen für den TSV, aber Hirschfelde stand kompakt, kämpfte nach Kräften und setzte den einen oder anderen Konter. Ernsthaft gefährlich wurde es dabei aber nicht. Ab der 75. Minute waren die Gäste dann stehend KO und Herwigsdorf stellte den Enstand von 8:0 her.

Bilder

    11